Urlaubsunterkünfte

Günstig nach Hamburg

Flughafen, Hamburg, Hotels, Sport und Freizeit
Wetter in Hamburg, Veranstaltungen & mehr in Hamburg...

Preiswerte Ferienwohnungen in Hamburg für Ihren günstigen Städtetrip

Hamburg – die freie Hansestadt im Norden – liegt nicht direkt an der Nordsee. Im Gegenteil liegt die Stadt an der Elbe und ist ganze 110 km entfernt von der Elbmündung in die Nordsee. Trotzdem ist in Hamburg der größte deutsche Seehafen und der Beiname vom Hamburger Hafen ist „Das Tor zur Welt“. Immerhin laufen rund 13.000 Seeschiffe der ganzen Welt hier jährlich ein und aus.

Hamburg hat nicht nur große Bedeutung für den Schiffsverkehr. Die Stadt lockt mit Parks, Wasserstraßen, Theatern und Galerien Besucher aus aller Welt an. Das Stadtbild ist geprägt von den Kulissen der Backsteinhäuser, weißen Villen und reichen Bürgerhäusern.

Typische Sehenswürdigkeiten, wie der Hamburger Michel und die berühmte Speicherstadt sollten auf einer Reise nach Hamburg genauso dabei sein, wie eine Bootstour, um einen unvergesslichen Blick auf die Hansestadt zu bekommen.

Touristen finden in Hamburg preiswerte Hotels, B&Bs und Pensionen. Sie sind gut geeignet für Geschäftsreisende, Aktivurlauber und Familien. Darüberhinaus gibt es viele günstige Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die Sie ebenfalls vorab hier online buchen können. Falls Sie noch einen Urlaub in Hamburg planen, können Sie sich online ein preiswertes Apartment oder eine Ferienwohnung in zentraler und komfortabler Lage buchen. Die Preise sind relativ günstig und es wird einem ein großes Angebot an Serviceleistungen wie Reinigung etc. geboten.

 

Günstige Hotels in Hamburg
Ihr günstiges Hotel in Hamburg
  Hotels in Hamburg

Reiseführer, Bücher, Karten & Stadtpläne:
  Literatur & Stadtpläne von Hamburg Amazon Bücher
Bus Reisen ab & nach Hamburg
Busreisen nach Hamburg und
zu den beliebtesten
Reisezielen in Europa
  Bus Reisen nach Hamburg

 

Erster Anlaufpunkt einer Reise nach Hamburg ist meist der „Michel“, der das Wahrzeichen der Metropole ist. Er ist auch das Wahrzeichen von Hamburg und heisst eigentlich Kirche St. Michaelis. Zudem ist sie die größte Barockkirche in Norddeutschland. Der Turm ist es, der "Michel" genannt wird. Die Kirche sollte von Interessierten, die Norddeutschland erleben wollen, sowohl von außen als auch von innen besichtigt werden. Der über 130 Meter hohe Kirchturm, von aus sich eine traumhafte Aussicht über Hamburg eröffnet, steht meist im Fokus eines Besuchs.

Wer im Besitz einer Hamburg Card ist, hat alle Möglichkeiten, Hamburg von der schönsten Seite kennen zu lernen. Die Hansestadt ist, wenn man Norddeutschland erleben möchte, ein absolutes Muss, kein Wunder, dass so viele Feriengäste eine Reise nach Hamburg buchen. Viele Touristen nutzen eine Reise nach Hamburg für eine klassische Dampferfahrt, um die norddeutsche Stadt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Dabei fahren die Dampfer an zahlreichen Containerschiffen und Schleusen vorbei, die den Hafen zu etwas Besonderem machen.

Die Speicherstadt, die einst auf Eichenpfählen erbaut wurde und interessante Museen preisgibt, gehört bei einer Reise nach Hamburg unweigerlich zum Pflichtprogramm. Urlaubsgäste, die Norddeutschland erleben möchten, sollten die Hamburg Card für einen Besuch eines typischen Fischmarktes nutzen, auf dem die Händler ihre Waren lautstark an die Frau oder den Mann bringen. Besichtigungsfahrten werden vorwiegend mit dem Doppeldeckerbus durchgeführt, wobei man nach Belieben aus- und zusteigen kann.

Der Duft von Freiheit und Fernweh, schnuppern Sie ihn auf dem Fischmarkt. Hier können Sie nicht nur Fisch kaufen und es gibt ihn schon seit 1703!

Nachfolgend ein bisschen von dem, was Sie nicht verpassen sollten bei einem Hamburgbesuch.
Z.B. ein Besuch des Museumsschiffs, eine Barkassenrundfahrt oder den Besuch der alten Speicherstadt.

In Hamburg finden Sie eine Vielzahl der unterschiedlichsten Museen und Ausstellungen.
Darunter die Deichhtorhallen, Erotic Art Museum, Galerie der Gegenwart, Hamburger Kunsthalle, Museum für Hamburgische Geschichte, Helms Museum, Museum der Arbeit – und das sind nur einige

Hamburg ist der drittgrößte Musicalstandort der Welt.
Produktionen wie „Cats“, „Phantom der Oper“, „Buddy Holly“ (leider abgelaufen) und die aktuellen Musicals sind „Der König der Löwen“ und „Tarzan“ waren und sind hier zu sehen.

Feststehende und immer wiederkehrende Veranstaltungen sind der Hamburg Dom, der Hafengeburtstag, Alstervergnügen, Filmfestivals, Christopher Street Day oder die Hamburger Harley-Days.

HamburgDas Nachtleben in Hamburg spielt sich überwiegend im Stadtviertel St. Pauli ab. Die Reeperbahn ist die Hauptvergnügungsmeile von Hamburg. 
Was wäre Hamburg ohne einen Besuch der Reeperbahn und der Großen Freiheit, ein Besuch der alten Kneipe von Hans Albers – das muss einfach auch sein. Die Reeperbahn, die auch als „sündige Meile“ bekannt ist, darf auf einer Reise nach Hamburg auf keinen Fall fehlen.
Hier reihen sich unzählige Nachtclubs, Bars und berühmte Plätze aneinander, die mit Hamburg unweigerlich in Verbindung gebracht werden. Der Beatles-Platz und die Große Freiheit stellen die wahrscheinlich berühmtesten Orte von St. Pauli dar. Norddeutschland erleben, heißt auch die landschaftliche Seite von Hamburg kennen lernen, die zu Spaziergängen einlädt.
Unser Tipp ist die Thai-Karaokebar in der Großen Freiheit. Gehen Sie dafür an den einschlägig bekannten Etablissements, wie das Dollhouse oder dem Safari Club vorbei bis zur nächsten Kreuzung. Dort genau an der Ecke befindet sich die legendäre Thai-Karaokebar. Hier sorgt der Karaokejockey für die nötige Stimmung. Jeder hat die Möglichkeit, dort seine Bühnentauglichkeit zu testen. Denken sie daran, dass die Karriere der Beatles auch in der Großen Freiheit begann. If you make it there, you can make it everywhere!

Entlang der Alster bekommt man einen traumhaften Blick auf Hamburg und die vor Anker liegenden Yachten geboten, daneben lohnt sich ein Café-Besuch, um die Köstlichkeiten und das herrliche Wetter von Norddeutschland erleben zu können.

Beachten Sie die Inschrift über dem Portal des Rathauses:
Libertatem quam peperere maiores digne studeat servare posteritas – Die Freiheit, die erwarben die Alten – möge die Nachwelt würdig erhalten.

Auf dem Rathausmarkt findet alljährlich ein Rock Spektakel statt und eine Kunstausstellung „ElbArt“ im Alten Elbtunnel lockt die Kunstliebhaber an.

Das Reeperbahn Festival im September ist als Hamburger Club-Festival in ganz Europa bekannt. Das Fest findet auf mehreren Bühnen statt und ist wie geschaffen für ein entspannendes und gleichzeitig aufregendes Wochenende voller Musik und Party. Die Veranstaltung geht über 3 Tage, währenddessen verschiedene Konzerte direkt auf der Reeperbahn stattfinden. Dort werden bekannte Bands vorgestellt, aber auch Newcomer. Die Karten sollte man sich frühzeitig sichern, um dieses unvergessliche Fest in der beispiellosen Kulisse mit zu erleben.

Wer Hamburg erlebt hat, wird die Hansestadt und die wahrscheinlich schönste Landschaft Norddeutschlands gewiss ein zweites Mal besuchen wollen.

 

Wikipedia Enzyklopädie
  Hamburg

 

 

Das Reeperbahn Festival in Hamburg auf der Reeperbahn

Wie jedes Jahr im Herbst findet auch dieses Jahr wieder das Reeperbahn Festival in Hamburg statt, das regelmässig jede Menge Menschen anzieht.
Jede Menge unterschiedliche Musiker und Sänger geben hier ein Konzert. Auch Künstler anderer Art haben hier die Möglichkeit Ihre Werke auszustellen um neues Interesse zu entwickeln. Jedes Jahr wird ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot angeboten.
Jedes Jahr ist eine besonders bekannte Band dabei, die den Menschen auf diesem Event so richtig.

 

 

Rund um Sport, Freizeit, Reise:
  Spielzeug Versand
  Einwegkameras
  Strandkörbe

 

 



günstige Hamburg Unterkünfte und billige Reisen

UrlaubsunterkünfteSurftippsImpressumDatenschutz

© Copyright 2021