Städtereise in die ewige Stadt Rom

Mittwoch 18. April 2012 von TexterIn

Rom ist nicht nur Hauptstadt Italiens. Dieses auch für Städtereisen beliebte Ziel ist gleichzeitig Herberge zahlreicher historischer Stätten, schöner Plätze und Brunnen, interessanter Museen und nicht zu vergessen: des Vatikans. Aber auch die Modewelt hat in Rom ebenso ihren Platz wie ein abwechslungsreiches Nachtleben. Die italienische Hauptstadt Rom wird von Menschen aller Altersklassen und Zielgruppen besucht, da die Stadt unglaublich viel zu bieten hat. Bei den Städtereisen gibt es günstige Angebote um nach Rom zu kommen und in die Antike einzutauchen. Direkt am Tiber gelegen, hat die Stadt insbesondere für architektur- und kulturinteressierte viel zu bieten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind Zeitzeugen vom Leben der alten Römer.

Rom ist insbesondere als Sitz des Papstes bekannt. Im Vatikan lebt er und an zwei Tagen in der Woche besteht für Touristen die Möglichkeit den Papst bei einer Audienz zu sehen. Um diese einmalige Chance wahr zu nehmen, sollte man sich rechtzeitig um Karten kümmern.  Ebenso ein Besuch wert ist der Petersplatz mit dem Petersdom. Von diesem hat man einen wunderschönen Ausblick und Überblick über Rom. Die Sehenswürdigkeiten, die man sich vorher angeschaut hat oder noch anschauen möchte, erwecken aus einer anderen Perspektive einen neuen Eindruck.

Anreise und Transportmöglichkeiten in Rom
Eine erlebnisreiche und entspannende Städtereise nach Rom fängt nicht erst im Hotel an. Auch die Anreise zum Flughafen, der Flug sowie die Fahrt zum Hotel tragen zum Erfolg bei. Um ruhig und entspannt das Flugzeug besteigen zu können, bietet es sich an, zum parken am düsseldorfer flughafen im voraus, z.B. per Internet, einen Parkplatz zu reservieren. In Rom bestehen an beiden Flughäfen, Fiumicino als auch Ciampino, zahlreiche Möglichkeiten, die Stadtmitte zu erreichen. Angefangen bei der preisgünstigen Alternative Zug bis hin zum Mietwagen oder Taxi ist alles vorhanden. In Rom selbst sind alle Sehenswürdigkeiten schnell und kostengünstig mit Bussen zu erreichen.

Was man in Rom unbedingt gesehen haben sollte
Rom Sehenswürdigkeiten sind weltberühmt und das nicht ohne Grund. Denn nicht nur ihre historische Bedeutung, sondern auch die Architektur und künstlerische Gestaltung suchen ihresgleichen. Auf einem Rundgang, um das historische Rom zu erkunden, sollten das Forum Romanum, das Capitol, das Kolosseum, der Kapitolsplatz mit Mark Aurels Statue und die Kapitolinischen Museen mit der berühmten Statue der Wölfin und Romulus und Remus als Stadtbegründer nicht fehlen. Das christliche Rom spiegelt sich in zahlreichen berühmten Kirchen wie dem Pantheon, Santa Maria Magiore und dem Petersdom wieder. Wichtige Station ist hier auch der Vatikan mit den Vatikanischen Museen.
Weitere empfehlenswerte Stationen sind außerdem die Spanische Treppe, der Trevi Brunnen, die Piazza del Popolo und die Fontana del Gianicolo. In der Nähe der Spanischen Treppe befinden sich zahlreiche Shoppingmöglichkeiten. Wer sein Programm vor Reiseantritt festlegen möchte, kann Ausflüge und Stadtrundfahrten im Vorhinein z.B. über das Internet buchen.

In Rom gibt es auch zahlreiche Museen, die die Geschichte von Rom darstellen oder sich mit der römischen Kunst beschäftigten. Wer in Rom ist, kommt um die alte Tradition, die es hinsichtlich des Trevi-Brunnens gibt, nicht herum. Eine Münze, die in den Trevi-Brunnen geworden wird, soll Glück bringen. In Rom können Sie aber durchaus auch zwischendurch die Ruhe genießen und nach einer ausgiebigen Sightseeingtour sich in einem der zahlreichen Parks erholen und das Grün der Stadt erleben, welches man in einem solchen Umfang in einer Großstadt wie Rom nicht erwartet hätte.

Rom kulinarisch
Die kulinarischen Spezialitäten, die man in Rom in zahlreichen kleinen und gemütlichen Restaurants bekommt, sind ein Genuss für den Gaumen. Besonders geschmackvoll sind die „trippa alla romana“. Durch die Verfeinerung in den letzten Jahren sind die Kutteln in Tomate-Minz-Soße eine echte Spezialität in Rom geworden und dürfen bei einem Besuch in Rom unter keinen Umständen fehlen. Wer näher über Rom und die Reiseangebote informieren möchte, der kann sich im Internet umschauen.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 18. April 2012 um 14:45:40 und abgelegt unter Italien, Städte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.