Italien Kreuzfahrt von Hafen zu Hafen

Mittwoch 3. Oktober 2012 von TexterIn

Kreuzfahrten sind schon lange nichts mehr nur für Senioren. Heute haben die Reiseveranstalter dieses Feld in Großem Stil entdeckt. Es gibt viele Angebote für Singles, Partyfreunde. Familien für jeden ist heute etwas dabei. Die Fahrten werden fürs Mittelmeer angeboten aber auch für die Karibik oder den indischen Ozean. Es gibt in diesem Bereich fast nicht was es nicht mehr gibt.

Auf Kreuzfahrten bekommt man eben auch ein ganz umfangreiches Programm geboten was es so attraktiv für die verschiedenen Gruppen macht. Die meisten Schiffe bieten Einkaufsmöglichkeiten, Sportanlagen, mehrere Restaurants, Kurse mit den unterschiedlichsten Aktivitäten und Casino spielen denn das Bordeigene Casino bietet alles was man sich wünscht.

Es werden fast jeden Tag Tagesausflüge angeboten zu den unterschiedlichsten Orten, die das Schiff ansteuert. Dies ist sehr schön und interessant, da man dadurch viele verschiedene Städte besucht und wirklich eine Menge zu sehen bekommt in relativ kurzer Zeit. Die Veranstalter bieten immer auch Führungen mit Touristguides an wenn man das möchte. Man kann aber auch alleine losziehen und den Ort erkunden.

Kreuzfahrten nach Italien

Der wohl bekannteste Hafen, der während einer Italien Kreuzfahrt angelaufen wird, ist der in Civitavecchia. In der Nähe des Ortes liegt in den Bergen das Hotel Tenuta dell`Argento Resort. Sehr beeindruckend dort ist die wunderschöne Aussicht auf die Stadt und das Meer. Dazu kommt, dass das Hotel sehr sauber ist und man selbst vom Pool aus weit in die Landschaft hinein blicken kann. Am Hotel selbst ist ein Restaurant angeschlossen, dass zum Teil Speisen aus ‚eigener Produktion‘ verkauft.

Abends erwartet einen auf dem Schiff ein tolles Programm. Man kann sich erst in einem der Restaurants verwöhnen lassen und dann den Abend ruhig ausklingen lassen. Man kann aber auch eine der Shows genießen oder in einem der Säle das Tanzbein schwingen. Wenn man darauf keine Lust hat kann man auch im Schiffscasino ein paar runden zocken, denn das steht deutschen online Casinos  in nichts nach.

Wen es jedoch weiter nach Rom führt, der findet beispielsweise im vier Sterne Hotel Forum stilvolle, gehobene Unterkünfte. Das Forum liegt zentral, inmitten Roms, sodass es kein Problem ist, von dort aus zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten aufzubrechen. Zudem punktet es mit diversen Extras, wie beispielsweise einer individuell einstellbaren Klimaanlage, einer bedeckten Panorama-Terrasse, einer Piano-Bar und vielem mehr. Oder es wird sich beispielsweise für das fünf Sterne Hotel Lord Byron entschieden, das sich im Stadtteil Parioli befindet. Die Benutzung des Frühstück-Buffets ist dort bereits inbegriffen. Es werden beispielsweise Fitnesseinrichtungen ebenso geboten wie ein Concierge-Service. Ebenso luxuriös und mit fünf Sternen ausgezeichnet ist das Hotel Eden, das circa 800 Meter von der Spanischen Treppe entfernt liegt. Neben der ausgezeichneten Sauberkeit vor Ort findet man hier unter anderem Bettüberwürfe vor, die mit Seidenbrokat verziert sind. Die Badezimmer glänzen mit ihrem italienischem Marmor sowie den vergoldeten Spiegeln sowie Badesandalen und -mäntel. Hier wird das Reisen zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Doch Italien hat noch viele weitere Häfen und Hotels zu bieten, die einen Aufenthalt lohnen. Hierzu zählt unter anderem das Aragona Palace Hotel, das sich in Ischia, in der Nähe des dortigen Hafens befindet. Es punktet beispielsweise mit Sauberkeit, einem reichhaltigen Frühstück und einem Personal, das überwiegend deutsch spricht. Somit ist eine Kreuzfahrt entlang Italiens Häfen absolut empfehlenswert, wobei dies auch für die Übernachtungen in den hiesigen Hotels gilt.

Eine Kreuzfahrt nach Italien, während der an den verschiedenen Häfen angelegt wird, gehört sicherlich zu den schönsten Reisen, die man sich vorstellen kann. Zudem befindet sich dort eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken lohnt.

Wie auch immer man wird die Kreuzfahrt genießen, denn es ist wirklich ein Spass für Groß und Klein. Und auch nicht mehr so unerschwinglich wie es mal war sondern wirklich preisgünstig .

Dann viel Spass und Schiff Ahoi!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 3. Oktober 2012 um 12:41:20 und abgelegt unter Italien, Reisen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.