Urlaubsparadies – die Karibik in ihrer Vielfalt

Samstag 12. Mai 2012 von TexterIn

Kaum eine Region lockt die Urlauber so sehr an wie die Karibik. Besonders wenn in Deutschland der Winter eingekehrt und Minustemperaturen beinahe die Lebensfreude wegnehmen, packen viele ihre Koffer für einen zweiwöchigen Badeurlaub in die Karibik. Dabei ist mit der Karibik eine große Region in Mittelamerika gemeint. Zu ihr gehören Kuba, Jamaika, die Dominikanische Republik, Haiti, die Bahamas und eine Reihe weiterer Inselgruppen. Die Einwohner dort nennt man in ihrer Gesamtheit Kariber.

Luxus in einem Badeparadies

Wer die Freuden eines Badeurlaubs genießen kann, dem sei die Karibik empfohlen. Besonders reizvoll ist eine Kreuzfahrt zu den einzelnen Inseln. Eine üppige, grüne Landschaft öffnet sich dem Betrachter. Wer dann noch einige Badetage mit einplant, dem seien insbesondere die beliebte Dominikanische Republik empfohlen. Hier lassen sich in Luxus ein perfekter Bade- und Strandurlaub einrichten. Von den Einheimischen wird man geradezu verwöhnt und zugleich lässt sich in einem All-inklusiv-Urlaub ein paradiesisches Ambiente vorfinden, wo man grenzenlos essen und trinken kann.

Karibikstrand

Strände und hohe Berge

Wer sich lieber im Wasser tummeln möchte, dem bietet die reizvolle Korallenlandschaft hinreichend Abwechslung. Überall sind Tauchstationen, die die Touristen dazu einladen, unter Wasser zu tauchen und die farbenprächtigen Korallen sowie das Tierreich zu betrachten. Mantas, Rochen oder Haie sind die Gäste im Wasser, mahnen jedoch auch die Touristen mit Vorsicht diese Pracht zu genießen. Wer lieber seine Zeit auf dem Lande verbringt, dem seien die Wochenmärkte ans Herz gelegt, wo die Besucher die schön aufgereihten Früchte vorfinden, die sie sonst in den Supermärkten angeboten bekommen. Es lohnt sich auch Ausflüge in das Landesinnere zu planen, wo man zu Fuß die dortige Vegetation inmitten einer kleinen Bergwelt erkunden kann. Überraschend kann man dann auf der Dominikanischen Republik in achthundert Meter Höhe eine Christusstatue und einen botanischen Garten sehen.

Sehenswürdigen mitten in der Karibik

Travelantis.de - Entdecke Deinen Urlaub!Wer es lieber bodenständig liebt, dem sei Kuba empfohlen. Dieses fruchtbare Land ist an sich eine Augenweide für jeden Liebhaber der ländlichen Kultur. Überall macht sich die fast schwarz-rote, reich an Mineralien zersetzte, Erde breit, so dass man schon verstehen kann, wie ein autarkes System mitten in der Karibik funktioniert. Interessant sind auch die Bahamas. In diesem kleinen Inselstaat befinden sich hervorragende Taucherresorts. Viele Sehenswürdigkeiten wie die prächtige Festungsanlage in der Hauptstadt Nassau umrunden die Insel. Hier kann man herrliche Wasserfälle im Landesinneren finden sowie eines der kunstvoll handgefertigten Strohhüte kaufen. Wer das Leben für eine kurze Zeit bis zum Exzess genießen will, dem sei die Karibik wärmsten empfohlen.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 12. Mai 2012 um 19:19:42 und abgelegt unter Karibik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare über “Urlaubsparadies – die Karibik in ihrer Vielfalt”

  1. Michael schrieb:

    Wunderbarer Artikel über die Karibik. Man kann auch all dies erleben indem man in den Sandals Resorts bleibt. Die haben Hotels auf den Bahamas, Jamaika, Antigua und St. Lucia. Neben den ganzen Möglichkeiten auf den Resorts, kann man auch Tagesausflüge machen und so die schöne Umgebung der Insel kennenzulernen.

  2. Chester schrieb:

    Wir fliegen fast jedes Jahr im Winter in die Karibk. Einfach toll, man muß nur wissen, in welchen Gebieten man vor Stürmen sicher ist.