Städtereise nach Wien – mehr Kultur geht nicht!

Donnerstag 16. August 2012 von TexterIn

Wien, die faszinierende Stadt an der Donau, ist reich an kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, einer Vielzahl Museen und wunderschönen Parkanlagen. So prägen rund 150 Palais und 27 einzigartige Schlösser das Bild der altehrwürdigen Stadt, die im Rahmen einer Städtereise erkundet werden können.

In der Donaumetropole vereinen sich Musik und Kunst, aber auch Kultur und Wissenschaft. So sind Wiener Schriftsteller und Maler in der ganzen Welt bekannt wie der berühmte Künstler Friedensreich Hundertwasser, dessen bemerkenswerte Bilder Weltruhm erlangten. Unternehmen Sie eine Städtereise nach Wien, dann sollten Sie auch das Hundertwasserhaus besichtigen, das bereits von weitem durch seine markante farbenfrohe Fassade erkennbar ist und ein interessantes Museum beherbergt.

Mit dem Fiaker zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt

Während Ihrer Städtereise können Sie romantisch vom Fiaker aus die österreichische Hauptstadt entdecken. So wird Sie die traditionelle Kutsche zu den bemerkenswertesten Attraktionen der Stadt bringen zu denen der imposante Stephansdom ebenso gehört wie die geschichtsträchtige Hofburg mit ihrer sehenswerten Schatzkammer, dem prachtvollen Prunksaal und der Spanischen Reitschule. Eine Besichtigung wert ist aber auch der Barockpalast Belvedere, in dem sich die Österreichische Galerie befindet sowie die einstige Sommerresidenz der Kaiserin Sissi – das Schloss Schönbrunn.

Ein Bummel durch die geschichtsträchtige Altstadt mit einem Besuch eines Wiener Kaffeehauses

In Ihrem Urlaub werden Sie auch die Wiener Altstadt besuchen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und wo noch heute Zeitzeugen der vergangenen Jahrhunderte zu finden sind. So lädt die Ringstraße zu einem kulturellen Spaziergang ein wo früher die Stadtmauer Schutz bot. Ihr Weg wird Sie vorbeiführen an prachtvollen Gebäuden wie dem Historischem Museum oder der Staatsoper. Eine Städtereise nach Wien ist jedoch auch eine gute Gelegenheit das Wiener Kulturleben kennenzulernen. Und so bietet sich ein Theaterbesuch im Wiener Burg Theater geradezu an.

Was wäre ein Urlaub in Wien ohne einen Besuch des weltbekannten Wiener Prater, der mit seinen zahlreichen kleinen und großen Fahrgeschäften zu einem vergnüglichen Tag einlädt. Zu einem Aufenthalt in der ehemaligen kaiserlichen Residenzstadt gehört nicht nur das klassische Wiener Schnitzel und die Topfencreme in einem der zahlreichen Restaurants zu probieren, sondern auch ein Wiener Kaffeehausbesuch um ein Stück original Sachertorte mit Schlagobers zu einem Milchkaffee zu genießen.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 16. August 2012 um 11:44:16 und abgelegt unter Allgemein, Österreich. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.