Städtereise Köln

Dienstag 28. August 2012 von TexterIn

Köln – die Großstadt direkt am Rhein, ist zu jeder Jahreszeit eine Städtereise wert. Sie hat ihren ganz eigenen Charme, dem sich auch Besucher nur schwer entziehen können. Außerdem bietet sie ein reichliches Angebot an Attraktionen und Besonderheiten.

Eine Großstadt mit Charme

Köln ist weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus bekannt und wohl auch weit über die Grenzen Deutschlands, herrscht doch hier alljährlich zur Karnevalszeit ein so lustiges Treiben, dass praktisch die gesamte Innenstadt von Narren und Kostümierten durchzogen ist. Etwas von der Leichtigkeit und Lustigkeit dieser Zeit, scheinen sich die Kölner aber auch das ganze Jahr über in ihrem Inneren zu bewahren. So ist es nicht nur ihr kölscher Dialekt, sondern auch die freundliche und offene Art, die viele Gäste immer wieder begeistert in diese Stadt zurückkehren lässt.
Direkt an am Rhein gelegen, lädt dieser zu Ausflügen und Ruheplätzen mitten in der Großstadt ein. In den Vorstädten Kölns sind Campingplätze und Ferienhäuser am Rhein gelegen. Einzigartig ist auch der Kölner Dom. Dessen gotisches Äußeres das Stadtbild seit jeher dominiert und ein echter Besuchermagnet ist. Wer an Geschichte interessiert ist, findet in Köln neben dem römisch-germanischen Museum auch noch zahlreiche Reste des ursprünglichen Stadtbildes, die auf einen Spaziergang erkundet werden können.

Aufregend zu jeder Tageszeit

Eine Städtereise nach Köln kann natürlich auch bedeuten, einmal nach Herzenslust shoppen zu gehen. Die große Kölner Innenstadt, in der sich Geschäft an Geschäft reiht, lädt zum stundenlangen Verweilen und stöbern ein. Es lohnt sich unbedingt, auch einmal rechts und links von der Fußgängerzone abzubiegen und die kleineren Geschäfte in den Nebenstraßen zu besuchen. Hier gibt es nicht nur eine Menge von ausgefallenen Dingen zu entdecken, die es wohl so auch nur in Großstädten zu kaufen gibt, hier kann man auch die Menschen kennenlernen, die einen herzlich in ihren kleinen Läden begrüßen oder freundlich plaudernd in den behaglichen Straßencafés verweilen.
Und in den Abendstunden bietet Köln seinen Besuchern ein großes Angebot an Verweilmöglichkeiten. Vom Theater, über Kabarett, bis hin zu Kneipen, Diskotheken und weiteren Vergnügungen des Nachtlebens.
Da neben dem WDR auch weitere große Produktionsfirmen in Köln ansässig sind, bleibt bei allem Vergnügungen in dieser Stadt, auch immer noch der Kitzel, vielleicht mal einem echten Promi über den Weg zu laufen.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 28. August 2012 um 15:03:59 und abgelegt unter Deutschland, Köln, Reisen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.